Online Marketing & Content Managerin bei Dr. Flex Taya Kryvanych
Taya Kryvanych
Online Marketing & Content
Veröffentlicht am 02.11.2022 (Aktualisiert am 24.04.2023)

Die Top 5 von Dr. Flex - Communities

Für den Erfahrungsaustausch und neue Lernimpulse sind Netzwerke ganz groß. Sie bringen aufgrund des Austauschs mit Gleichgesinnten einen absoluten Mehrwert!
Netzwerken für Zahnmediziner

“Netzwerken” - ein Begriff, der sowohl “Freude” als auch “Angst” gleichzeitig hervorruft!

Ein Tag in einer Zahnarztpraxis ist voller Erlebnisse: ihr trefft spannende Menschen und seid ständig Aufgaben, aber auch Problemen ausgesetzt.

Freunde und Familie können die Herausforderungen und Geschichten des täglichen Arbeitslebens meist nicht nachvollziehen, so dass nicht alle Eindrücke selbstverständlich geteilt werden. Auch einen beruflichen Rat im Umfeld zu bekommen, ist nicht so einfach - schließlich sind nicht alle vom Fach.

An dieser Stelle entwickelt sich das Bedürfnis, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen - ein Netzwerk ist der Schlüssel!

Ein persönliches Netzwerk kann bahnbrechend wirken, nicht nur wenn es darum geht, Erfahrungen auszutauschen. Themen wie die Eröffnung und Führung der eigenen Praxis, die Teilnahme an Fördermaßnahmen, die Suche nach neuen Praxis-Angestellten… - ein gutes Netzwerk erscheint als wahre Goldgrube, um voneinander zu lernen und zu profitieren.

Auch wir von Dr. Flex glauben an die Kraft eines starken Netzwerks! Deshalb haben wir in diesem Monat unsere 5 besten Möglichkeiten zusammengestellt, um euer Netzwerk zu erweitern.

1. Facebook-Gruppen

Ganz gleich, welchen Beruf ihr in der Welt der Zahnmedizin ausübt - auf Facebook findet ihr mit Sicherheit eine Community dazu. Die Betriebsamkeit in diesen Gruppen ist eine großartige Möglichkeit, Gleichgesinnte aus der Branche zu finden, professionelle Tipps zu erhalten und die wichtigsten Neuigkeiten zu erfahren.

  • Die bei Facebook größte Community in der deutschsprachigen Dentalwelt heißt "Dentalfamilie". Mit mehr als 29k Followern werden dort täglich 20-50 neue Beiträge veröffentlicht. Die Gruppe der “Dentalfamilie” ist “geschlossen”, das heißt, nur die fachkompetenten Neu-Mitglieder dürfen eintreten und die Inhalte sehen.

  • Auch die Facebook Gruppe “Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnärzte” ist ausschließlich für ZFA, ZMF, ZMP, DH, PM, ZT, ZÄ und Azubis offen. Mehr als 26k Mitglieder nehmen täglich an Gesprächen in der Gruppe teil.

2. Seminare & Workshops

Das Schöne an Seminaren ist, dass sich alle Teilnehmer für dasselbe Thema interessieren. Der Kreis an Interessenten ist dadurch bereits “vorgefiltert” - das macht ein Kontakte-Knüpfen an Ort und Stelle etwas leichter als in einer großen Facebook-Gruppe oder auf einer Dentalmesse.

Diese Möglichkeit gibt es auch bei Seminaren, die online stattfinden. Auch wenn es bei einer Live-Veranstaltung viel einfacher ist, einen Smalltalk zu beginnen - auch online sollte man nicht zu zurückhaltend sein, wenn es darum geht, neue Bekanntschaften im digitalen Umfeld zu schließen.

Die Synchrodent Akademie ist eine gute Anlaufstelle für neue Seminare. Das Angebot reicht von Kursen für Azubis über Kurse über den Umgang mit gestressten Patienten bis hin zu Kursen zur Gründung und Leitung einer eigenen Praxis. Für Praxisinhaber:innen bietet die Synchrodent Akademie mit dem "Benchmarking Seminar" eine einmalige Gelegenheit, sich mit anderen Praxisinhaber:innen über Preise, Produkte, Budget, Mitarbeitermanagement und mehr auszutauschen und in einem Raum mit den Menschen zu sein, die täglich mit den gleichen Themen und Problemen konfrontiert sind.

Für zukünftige oder angehende Zahnärzte bieten Fortbildungen eine großartige Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen und Teil eines größeren Netzwerks zu werden. "Tomorrow Dent" ist eine Community, die Fortbildungen, Jobbörsen und eine große Auswahl an Veranstaltungen jeder Art bietet.

Oft erhaltet ihr, wenn ihr ein Seminar, einen Workshop oder eine Fortbildung besucht habt, dauerhaften Zugang zu einer Facebook-Gruppe oder einer ähnlichen Plattform. Dort könnt ihr dadurch mit den Teilnehmer:innen und Organisator:innen in Kontakt bleiben und nach dem Seminar Fragen stellen etc..

3. Instagram

Instagram hört sich vielleicht zunächst nicht nach einem Ort an, der besonders naheliegend ist, das Netzwerk um neue Menschen und Communities zu erweitern. Sobald ihr aber verstanden habt, wie einfach es ist, euren Bekanntenkreis mit einem Fingerschnippen zu vergrößern, möchtet ihr es nicht mehr missen.

Die Suche über Hashtags, die Beteiligung an Gesprächen mittels Kommentaren und das Teilen von Gedanken sind nur einige der Möglichkeiten, Instagram zu nutzen, um euer Netzwerk zu erweitern.

Was bedeutet es, “nach Hashtags (#)” zu suchen?

Es gibt die Möglichkeit, Instagram nach allen Beiträgen zu durchsuchen, die mit einem Hashtag gepostet wurden. Wenn ihr also sehen wollt, wie der #praxisalltag bei anderen Praxen aussieht oder was eine #zahnärztin in einer anderen Stadt vor kurzem gepostet hat, gebt die Hashtags in das Suchfeld ein und findet es heraus!

Habt ihr Ideen oder Gedanken zu einem Post auf Instagram? Schreibt diese in die Kommentare und findet heraus, wie viele andere Personen, die den Beitrag gesehen haben, genau die gleiche Meinung wie ihr haben. Daraus können spannende Gespräche entstehen!

Auch bei “Meme-Communities”, wie z.B. @zahnfeenhabensdrauf bei Instagram, kann man sich in den Kommentaren mit den anderen über den Stress bei der Arbeit austauschen.

Habt ihr spannende Geschichten, fahrt auf einen Kongress oder feiert ein Team-Event? Postet darüber, um euren Follower:innen eine weitere Möglichkeit zum Netzwerken zu geben.

4. Messen

Mit der derzeitigen Aufhebung der großen Beschränkungen der Pandemie gewannen und gewinnen auch die Messen wieder an Bedeutung. Messen ermöglichen den Austausch zwischen verschiedenen Anbieter:innen auf dem Dentalmarkt und dem Praxispersonal. Der Besuch der Messen kann euch helfen, andere Akteure des Marktes in dem ihr tätig seid, kennen zu lernen, angefangen bei eurem Praxissoftware-Anbieter.

Bei Events wie Dental Summer oder Dental Power Day, können die Besucher:innen sich während des Tages neue Dinge lernen und nachts mit den neuen Bekannten feiern gehen.

Messen wie die “FACHDENTAL”, “id - Infotage Dental”, “IDS - Internationale Dental-Schau”, “MEDIZIN” oder “Infotage” haben wir euch schon in einem vorherigen Post vorgestellt. Checkt dazu unseren detaillierten Beitrag "https://dr-flex.de/blog/Die-Top-5-von-Dr-Flex" auf unserem Blog.

5. Verbände & Netzwerkgruppen

Es gibt viele Verbände und Netzwerkgruppen, deren einziger Zweck es ist, Unternehmer:innen, Frauen, Zahnärzt:innen, Praxismanageri:nnen und andere in der Praxis tätige Personen zu unterstützen. Diese können euch oft auf eine Weise helfen, die ihr nicht erwarten würdet und bieten gleichzeitig wertvolle Verbindungen, an die ihr euch immer halten könnt, wenn ihr Rat braucht.

Insbesondere für Frauen in der Dentalbranche gibt es viele Support-Communities, in denen Praxisberaterinnen und Coaches mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zahnärztinnen Netzwerk ist z.B. eine Community von Frauen für Frauen, die seit mehr als 10 Jahren Zahnärzt:innen in ihrem Alltag begleitet. Ob bei Praxismarketing, Praxisführung oder Abrechnung, das Zahnärzt:innen Netzwerk unterstützen durch spannende Podcast-Folgen, vertvolle Social Media Beiträge und Veranstaltungen unterschiedlicher Art.

Auch ladiesdentaltalk - ein bundesweites Netzwerk für Zahnärztinnen - regt zum Austausch zu Themen rund um Führung und Selbstführung an.

Unter der Devise „von- und miteinander lernen“ tauschen die Frauen sich bei ihren Treffen über aktuelle Herausforderungen aus und teilen Gedanken, Tipps und (Lern-)Erfahrungen.


Für den Erfahrungsaustausch und neue Lernimpulse sind Netzwerke ganz groß. Sie bringen durch den Austausch mit Gleichgesinnten einen absoluten Mehrwert! Auch das Gespräch mit Fachfremden lässt den Alltag aus einer anderen Perspektive betrachten und neue Kompetenzen entstehen. Wir sind sehr gespannt: Welche Netzwerke nutzt ihr und was habt ihr für Erfahrungen machen dürfen?

Vielleicht ist der erste Schritt zur Erweiterung eures Netzwerks einen Kommentar über diesen Artikel unter unserem Instagram-Post zu schreiben;)

Was ist Dr. Flex?

Die Dr. Flex Online-Terminvergabe ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer Praxissoftware. Sie sparen Zeit und Ihre Patient:innen können Termine schnell und einfach online buchen.

Booking-Widget von Dr. Flex Mobile Version
Schild in Deutschen Farben sichere Server in Deutschland Illustration

Deutsche Server

Ihre Daten liegen auf ISO 27001-zertifizierten Servern in Deutschland.

Sichere Anmeldung Bildschirm Illustration mit einem Dr. Flex grünen Schloss

Sichere Übertragung

Verschlüsselte Übertragung aller Daten mit SSL-Zertifizierung.

DSVGO konform Symbol in deutschen Farben

DSGVO Konform

In Berlin unter den Datenschutzbedingungen der DSGVO entwickelt.

Cookiefrei Illustration in Dr. Flex Farben

Cookie-frei

Die Online-Terminvergabe funktioniert komplett ohne Cookies.