Hypnose

Die Hypnose stellt ein medizinisches Verfahren dar, welches zur zeitweisen und wieder umkehrbaren Ausschaltung von Bewusstsein, Schmerzempfindung und vegetativer Reaktion eingesetzt wird - zumeist im Rahmen operativer Eingriffe.

Die Hypnose wird entweder durch die gleichnamige therapeutische Methode oder durch Medikamente (Hypnotika) hervorgerufen. Das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Verfahren wird immer beliebter und ist mittlerweile zu einer anerkannten Methode geworden, welche z.B. bei zahnmedizinischen Behandlungen genutzt wird. Die im Vergleich zur Vollnarkose deutlich sanftere Praktik der Hypnose stellt gerade bei Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen gegen Anästhetika eine Alternative dar, weil sie weder so riskant wie eine Vollnarkose ist, noch den menschlichen Organismus vergleichbar stark belastet.

Hypnose kann - beispielsweise für eine ausgeprägte “Dentalphobie” (der Angst vor dem Zahnarzt) - das Mittel der Wahl sein, welches mit einem Minimum an Nebenwirkungen eine angstfreie Zahnbehandlung ermöglicht. Eine entspannter Patientin ermöglicht letztlich auch für den behandelnden Zahnarzt eine wesentlich entspanntere und einfachere Behandlung. In Deutschland arbeiten mittlerweile rund 3000 Zahnärztinnen während ihrer zahnmedizinischen Behandlungen mit dem hypnotischen Verfahren.

Studien zufolge sprechen fast 90 Prozent der Bevölkerung auf eine Hypnose an. Völlig schmerzfrei werden dadurch jedoch nur etwa 10 Prozent, so dass die Hypnose für Zahnbehandlungen in aller Regel mit anderen Betäubungsverfahren kombiniert wird - es wird eine sehr geringe Dosis an Schmerzmitteln und eine lokale Anästhesie im Bereich der zu operierenden Stelle eingesetzt.

Die Hypnose als solche ist schon seit einigen Jahrtausenden bekannt - der Begriff "hypnos" bedeutet “Schlaf” - obgleich dieder Hypnotisierte gar nicht wirklich “schläft”, sondern sich in in einem Wachzustand mit einem auch dafür typischen EEG (Elektroenzephalografie - Ableitung der Hirnströme zur Messung dieser zur Diagnostik neurologischer Erkrankungen) befindet. Das Bewusstsein als solches tritt in den Hintergrund und das Unterbewusstsein in den Vordergrund. Derdie Hypnotisierte wird empfänglich für Beeinflussungen und Suggestionen, weil das Unterbewusstsein Gehörtes beinahe ungefiltert aufnimmt. Derdie Patientin fühlt sich unter der Hypnose wie in einem angenehmen "Schwebezustand" - ersie blendet unangenehme Empfindungen aus, die Behandlung rückt in der Hintergrund, der Fokus liegt auf angenehmen Ereignissen oder Momenten und ersie fühlt sich während der Behandlung wohl. Körperlich bemerkbar wird dies durch einen ruhigen Puls, niedrigen Blutdruck, eine tiefe Bauchatmung und entspannte Muskulatur. Eine Hypnose bedarf der eindeutigen Mitarbeit desder Patientin - die Angst, demder Hypnotiseurin bei der Hypnose ausgeliefert zu sein, kann zerstreut werden. Nach der Behandlung muss der Zustand der Hypnose beendet und der Bewusstseinszustand wieder hergestellt werden.

Vor der Hypnose an sich findet ein Gespräch mit einer ausführlichen ärztlichen Diagnose und Einwilligung durch den Patienten*in statt, in welchem auch alle Fragen zur Behandlung besprochen werden können.

Besonders interessant ist das folgende Ergebnis ärztlicher Studien:

Patienten würden während der Operation unter der Hypnose weniger stark bluten als unter medikamentöser Narkose und auch die postoperative Zeit wird aufgrund einer geringeren Rate an Entzündungen nach dem Eingriff erheblich reduziert.

Quellen:

  1. https://www.stern.de/gesundheit/zaehne/hypnose-trance-auf-dem-zahnarztstuhl-3758650.html
  2. https://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/gesundheit/ratgeber/1267842-21
  3. https://next.amboss.com/de/search/hypnose?q=hypnose&v=overview

Sie sind Arzt?

Termine effizient online vergeben: Dr. Flex optimiert Ihr Termin-Management

Sparen Sie mit Dr. Flex wertvolle Zeit bei der Terminvergabe und entlasten Sie Ihr Praxisteam. Ihre Patienten vereinbaren online einen Termin auf Ihrer Homepage oder über Dr. Flex. Über Live-Schnittstellen zu Ihrem Praxiskalender werden freie Termine automatisch erkannt.
Dr. Flex optimiert so Ihr Termin-Management und Ihren Workflow. Testen Sie uns!
Sie haben spezielle Anforderungen oder benötigen Hilfe bei der Einrichtung Ihrer Terminvergabe? Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne!

Mehr erfahrenJetzt Testen

Die Sicherheit Ihrer Daten hat für uns oberste Priorität:

DSGVO Konform

DSGVO Konform

Server in Deutschland

Server in Deutschland

SSL Verschlüsselung

SSL Verschlüsselung

100% persönliche Beratung und Support

100% Persönliche Beratung und Support