3 Tipps f羹r weniger Stress im Praxisalltag

Wir haben unsere 3 Tipps zusammengestellt, die euch dabei unterst羹tzen werden, euren Stress im Jahr 2022 zu lassen und das neue Jahr mit einem frischen, freien Kopf unbeschwert zu starten.

Laut Statistik f羹r den Bericht 罈State of the Global Workplace 2022竄1 (es wurden mehr als 105.000 Arbeitnehmende in 146 L瓣ndern befragt, wie es ihnen im Arbeitsleben geht) - fragt man Deutsche, ob sie am vorherigen Tag Stress bei der Arbeit empfunden haben, sagen vier von zehn 罈Ja竄.

Ist der Stress nicht mehr h瓣ndelbar, droht Burnout.

D羹stere Statistik f羹r rzt:innen und Zahn瓣rzt:innen

Insbesondere Besch瓣ftigte des Gesundheitswesens sind von einem Burnout betroffen - rzt:innen sollen im Vergleich zu anderen Berufsgruppen sogar rund doppelt so h瓣ufig erkranken. Studienergebnisse2 zeigen z.B., dass der chronische Stress und die Burnout-Raten in Zahnarztpraxen besonders hoch sind. So seien 羹ber die H瓣lfte aller Zahn瓣rzte und Zahn瓣rztinnen von einem Burnout betroffen, davon rund zehn Prozent besonders schwer.

Welche Faktoren sind im Spiel?

Bestimmte Faktoren machen sie besonders anf瓣llig, so sind ein immenses Arbeitspensum, eine groe Verantwortung den Patient:innen gegen羹ber sowie ein enormer zeitlicher Druck aufgrund einer hohen Anzahl der Patienten und Patientinnen als Gr羹nde zu identifizieren. Versch瓣rfend hinzu kommt ein kraft- und zeitraubender B羹rokratieaufwand. Aber z.B. auch physische Faktoren wie eine schlechte K繹rperhaltung durch das Arbeiten an schwer zug瓣nglichen Stellen bzw. ein besonders feinmotorisches Arbeiten spielen mit hinein.

Gibt es eine Burnout-Risikogruppe?

Berufsanf瓣nger/ junge Menschen sehr viel 繹fter Symptome des Ersch繹pft-Seins zeigen als solche mit Arbeitserfahrung und somit einem h繹heren Burnout-Risiko ausgesetzt sind. Wom繹glich steigen mit der Berufserfahrung im gewissen Sinne auch die Gelassenheit und die Sicherheit im Beruf.

Spannend ist auch, dass, laut Studienergebnissen2, Angestellte viel h瓣ufiger Burnout-Symptome zeigen als Praxiseigent羹mer.

Nat羹rlich spielen pers繹nliche Faktoren im Umgang mit Stress und Druck eine Rolle, ob sich bei dem/der Betroffenen ein Burnout entwickelt oder nicht - es gibt aber f羹r alle einige M繹glichkeiten, sich selbst im groen Stress sch羹tzen zu k繹nnen - deshalb kommen wir hier mit unseren Tipps!

Tipp 1: Zusammen mit den Kolleg:innen L繹sungen finden

Der wichtigste Tipp ist, mit den Gedanken rund um den Job nicht allein zu sein. Der Austausch unter Kolleg:innen ist Gold wert - ein Feedback von den Mitarbeitenden und dem Chef/ der Chefin kann helfen, die Situation einzusch瓣tzen.

Offene Gespr瓣che 羹ber den Stress in der Praxis sind sinnvoll, denn dann kann zusammen mit dem Team und der Praxisf羹hrung 羹ber dessen Ausl繹ser gesprochen und nach M繹glichkeiten gesucht werden, ihn zu reduzieren und einer Ersch繹pfung vorzubeugen. Stellschrauben an den Abl瓣ufen am Arbeitsplatz sowie im Stressmanagement sind im organisatorischen Ablauf der Praxis zu finden:

  • Aufgaben k繹nnen anders verteilt oder delegiert werden

  • die Abl瓣ufe fairer gestaltet und die Prozesse vereinfacht werden

  • auch an terminlichen Punkten, an den Pausenzeiten oder an Grunds瓣tzlichem wie Vereinbarungen zu St繹rungen und Unterbrechungen, k繹nnen Ver瓣nderungen vorgenommen werden

  • Explizite Pr瓣ventionsangebote f羹r das individuelle Stressmanagement am Arbeitsplatz sind ebenfalls M繹glichkeiten, die in Erw瓣gung gezogen und auch gemeinsam genutzt werden k繹nnen.

Tipp 2: Selfcare

Sich selbst durch gesunde Ern瓣hrung und eine gute Fitness in eine einwandfreie k繹rperliche und mentale Verfassung zu bringen, ist ein ebenfalls heier Tipp um sich vor Ersch繹pfung zu sch羹tzen. Sport ist nicht nur n羹tzlich f羹r den K繹rper, sondern tut auch dem Geist etwas Gutes.

Die John W. Brick Foundation ver繹ffentlichte im Juni 2021 eine Meta-Analyse3, die ergab, dass von 1.158 Studien 89% einen signifikanten, positiven Zusammenhang zwischen Bewegung und verbesserter psychischer Gesundheit belegten.

Sport hilft nachweislich, das Stresslevel zu senken und mehr Energie nicht nur f羹r den Job zu schenken. Durch die k繹rperliche Ert羹chtigung werden im K繹rper verst瓣rkt

Gl羹ckshormone ausgestoen, welche als nat羹rliche Stimmungsaufheller wirken. Dieser kann helfen, den Endorphinspiegel im Blut zu erh繹hen und einige Symptome von Angstzust瓣nden und Depressionen zu lindern.

Auch eine gute Ern瓣hrung spielt im Kampf gegen Stress eine Rolle, denn in stressigen Situationen fehlen dem K繹rper oft wichtige N瓣hrstoffe, die 羹ber die Ern瓣hrung recht einfach wieder zugef羹hrt werden k繹nnen. N瓣hrstoffreiche Lebensmittel wie N羹sse, Bananen, Joghurt, Avocados, Paprika, Fisch, Spinat und H羹lsenfr羹chte sind da als Beispiel genannt. Eine grunds瓣tzlich ausgewogene und leichte Ern瓣hrung bereitet K繹rper und Psyche auf Belastungen vor.

Tipp 3: Kurze Pausen

Wichtig ist, sich im Laufe des Arbeitstages richtige Pausen zu nehmen, in denen z.B. gegessen und getrunken oder auch eine kleine Einheit Autogenes Training eingelegt wird. Autogenes Training hilft, in recht kurzer Zeit zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Sich wirklich kurz von der Arbeit zu distanzieren und auf andere Gedanken zu kommen, ist hilfreich. Nicht vergessen: mit den Kolleg:innen zu quatschen, z瓣hlt zur Arbeitszeit, nicht zur Pause. ;-)

Auch eine gute M繹glichkeit, zu sich zu finden und sich im Trubel nicht zu verlieren, ist diese Achtsamkeits羹bung:

  • Atme jede Stunde 10 Sekunden aus und frage dich: Wie f羹hle ich mich?
  • Das Beobachten des Ein- und Ausatmens beeinflusst das vegetative Nervensystem und tr瓣gt zur Regeneration bei, so wissenschaftliche Erkenntnisse.
  • Fragen, die sich dabei gestellt werden k繹nnen, sind: Ist meine Atmung schnell oder langsam?, Leicht oder schwer?, Wie ist der Rhythmus zwischen den Atemz羹gen?.

Bei diesen bungen geht es nur darum, den Atem zu beobachten, nicht darum, ihn zu beeinflussen.

Was immer hilft und alles leichter macht, ist frische Luft. Frische Luft unterst羹tzt, neue Energie f羹r die verbleibende Arbeitszeit zu sammeln und den Kopf sinnbildlich etwas durchzul羹ften. Die Bewegung an der frischen Luft erh繹ht den Sauerstoffgehalt im Gehirn und f繹rdert die Durchblutung der grauen Zellen.


Unser Fazit: bleibt gesund, achtet auf die Gesundheit und Vitalit瓣t eures K繹rpers und nehmt euch Zeit f羹r euch- so seid ihr auch leistungsf瓣higer f羹r eure Arbeit und auch f羹r stressige Zeiten gewappnet. Achtet gut auf euch und auf eine ausgeglichene Work-Life Balance!

Habt ihr das Gef羹hl unter ngsten zu leiden, wenn ihr an euren Job denkt oder ihr f羹hlt, dass die Ersch繹pfung zu gross ist? Geht mit eurer Praxisf羹hrung ins Gespr瓣ch und 瓣uert das Problem.

Wir hoffen, unsere Informationen geben euch ein Gef羹hl daf羹r, eine zu hohe emotionale Ersch繹pfung an eurem Arbeitsplatz zu erkennen und unsere Tipps sind hilfreich dabei, Belastungen einzusch瓣tzen, in die Stressbew瓣ltigung zu gehen und dem Burnoutsyndrom vorzubeugen!

Quellen

  1. Stresslevel weltweit auf Rekordhoch, Maren Hoffmann, Spiegel, 2022
  2. Burn-out: Zahn瓣rzteschaft ist besonders gef瓣hrdet, zm online, 2022
  3. Move Your Mental Health Report, John W. Brick Foundation, 2022

Sie sind Arzt?

Termine effizient online vergeben: Dr. Flex optimiert Ihr Termin-Management

Sparen Sie mit Dr. Flex wertvolle Zeit bei der Terminvergabe und entlasten Sie Ihr Praxisteam. Ihre Patienten vereinbaren online einen Termin auf Ihrer Homepage oder 羹ber Dr. Flex. ber Live-Schnittstellen zu Ihrem Praxiskalender werden freie Termine automatisch erkannt.
Dr. Flex optimiert so Ihr Termin-Management und Ihren Workflow. Testen Sie uns!
Sie haben spezielle Anforderungen oder ben繹tigen Hilfe bei der Einrichtung Ihrer Terminvergabe? Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne!

Mehr erfahrenJetzt Testen

Die Sicherheit Ihrer Daten hat f羹r uns oberste Priorit瓣t:

DSGVO Konform

DSGVO Konform

Server in Deutschland

Server in Deutschland

SSL Verschl羹sselung

SSL Verschl羹sselung

100% pers繹nliche Beratung und Support

100% Pers繹nliche Beratung und Support